Platz 1
94%

Grillpfanne Gusseisen von Skeppshult

  • absolut hochwertig
  • tolles Grillen
  • Haltbarkeit
  • Gewicht
115,00€
zum Angebot
Platz 2
92%

Karcher Grillpfanne

  • Preis
  • Holzgriff und Grillergebnis
  • Beschichtung mittel
  • nicht induktionsgeeignet
29,00€
zum Angebot
Platz 3
90%

WMF Grillpfanne Devil

  • gute Grilleigenschaften
  • gute Qualität
  • nicht induktionsgeeignet
27,00€
zum Angebot
Platz 4
88%

Silit Allegro Grillpfanne

  • gute Grilleigenschaften
  • gute Qualität
  • nicht induktionsgeeignet
33,99€
zum Angebot
Platz 5
87%

Domestic TOP Selection Dione Grillpfanne

  • Günstig
  • Gutes Grillen
  • induktionsgeeignet
  • dünnwandig
  • Wölbung
21,00€
zum Angebot
Platz 6
85%

Le Creuset Skillet-Grillpfanne

  • Tolles Grillerlebnis und Geschmack
  • viel Platz
  • hochwertig
  • Preis
  • Empfehlung für Profis
125,00€
zum Angebot
Platz 7
85%

Tefal Jamie Oliver Grillpfanne

  • induktionsgeeignet
  • gute Grilleigenschaften
  • mäßiges Handling
86,31€
zum Angebot
Platz 8
82%

Krüger Steakpfanne Rustica

  • Preis
  • Verarbeitung
  • induktionsgeeignet
  • Gewicht
  • nicht ganz plan
39,00€
zum Angebot

Grillpfannen Test

Grillen ohne den Grill anzuschmeißen? Das hört sich erst einmal unrealistisch an. Aber Es gibt sogenannte Grillpfannen, mit denen das möglich ist! Natürlich muss einem klar sein, dass das Ergebnis nicht genauso rauchig und schmackhaft wie auf einem echten Kohlegrill werden kann. Eine gute Grillpfanne kann aber durchaus ein ähnliches Geschmackserlebnis bieten.

Vergleichbar sind Grillpfannen wohl am besten mit Grillschalen, die viele Leute benutzen, um gesünder zu grillen. Hierbei tropft kein Fett in die Kohle, welches dann als Rauch aufsteigen und sich am Fleisch anhaften würde. Eben dieser Rauch fehlt auch bei Grillpfannen und kann auch niemals imitiert werden, weswegen ein 100 prozentiges Grillerlebnis mit der Pfanne nicht möglich ist.

Einige Modelle erlauben jedoch ein erstaunlich gutes Grillergebnis und unser Grillpfannen Test zeigt Ihnen, welche das sind.

Vor-/Nachteile von Grillpfannen

  • Grillen statt Braten möglich
  • Einfache Reinigung im Vergleich zum echten Grill
  • Nicht für alle Lebensmittel geeignet

Mehr über Grillpfannen

Grillpfannen verfügen in der Regel über Rillen am Pfannenboden, die verhindern, dass das Grillgut direkt auf dem Boden aufliegt. So wird die Wärme nur teilweise direkt an das Grillgut abgegeben und damit die Wärmeentwicklung eines gewöhnlichen Grills imitiert.

Das Grillgut erhält so die typischen Grillstreifen. Doch durch spezielle Designs der verschiedenen Grillpfannen werden die Lebensmittel nicht nur optisch gegrillt. Der Garvorgang in Grillpfannen ist durch eine veränderte Wärmezufuhr einem Grill ähnlich, als bei einer herkömmlichen Pfanne und so erhält das Grillgut auch tatsächlich einen anderen Geschmack. Das fällt bei verschiedenen Grillpfannen auch oft recht unterschiedlich aus, weswegen wir in diesem Grillpfannen Test die Ergebnisse der einzelnen Pfannen detailliert untersuchen, um herauszufinden, welche Grillpfanne tatsächlich das beste Grillergebnis imitiert.

Grillpfannen eignen sich offensichtlich vor allem für Grillgut, also Lebensmittel, die sich besonders gut auf dem Grill zubereiten lassen. Das umfasst vor allem mariniertes Fleisch, Würstchen und Gemüse.

Grillpfannen haben dann gleich zwei große Vorteile gegenüber gewöhnlichen Grills: Sie lassen sich wesentlich einfacher reinigen (dank Antihaft-Beschichtung und der einfachen Möglichkeit, sie einzuweichen) und sie können drinnen verwendet werden, wenn das Wetter normales Grillen nicht zulässt. So können Sie das ganze Jahr Grillspaß genießen und auch ein schnelles Grillen ohne viel Vorbereitung ist möglich.

Grillen mit der Grillpfanne

Eine Grillpfanne sollten Sie mehr als Grill sehen, weniger als Pfanne. Aus diesem Grund ist es nicht ratsam, Öl in die Pfanne zu gießen, um das Grillgut zu braten. Das Öl würde sich nur in den Rillen ansammeln und die optimale Wärmeverteilung und damit das grillähnliche Garen verhindern.

Vielmehr ist darauf zu achten, dass das Grillgut bereits vorbehandelt ist. Es sollte sich also Öl direkt an und in den Lebensmitteln befinden. Das funktioniert durch sogenanntes Marinieren. Fleisch und Gemüse können Sie einfach mit einer Marinade aus Öl und Gewürzen einreiben und dann ein paar Stunden warten. Im Supermarkt gibt es übrigens auch bereits fertig marinierte Lebensmittel!